Lichtfest
Lichtfest 2007 | Foto: LTM GmbH
Lichtfest 2008 | Foto: LTM GmbH (Westend)
Lichtfest 2009 | Foto: LTM GmbH (Schmidt)
Lichtfest 2010 | Foto: LTM GmbH (Hoyer)

Leipzig gedachte der Friedlichen Revolution in den letzten Jahren mit einem Lichtfest. Zum ersten Mal fand 2007 die „Nacht der Kerzen“ auf dem Nikolaikirchhof statt, wo Tausende Bürger im Herbst 1989 mit Friedengebeten den unbewaffneten Aufbruch zur Demokratie einleiteten. 2009 erinnerten sich rund 150.000 Leipziger und Gäste der Stadt auf dem Augustusplatz und dem Innenstadtring an die Ereignisse vor 20 Jahren.

Die Konzeption des Lichtfestes hat einen langfristigen Ansatz und ist strategisch bis zum 25. Jubiläum der Friedlichen Revolution im Jahr 2014 angelegt. Wie schon zum 20-jährigen Jubiläum findet das Lichtfest dann entlang des historischen Demonstrationsweges statt.

In den vergangenen Jahren wurde das Kunst- und Bürgerprojekte an historischen Orten im europäischen Kontext fortgeführt. Die Auswahl der Künstler orientiert sich an den jeweiligen Themenschwerpunkten und setzt den inhaltlichen Rahmen für die Beteiligung der Bürger.