Lichtfest 2008
Lichtfest 2008 | Foto: LTM GmbH (Westend)
Lichtfest 2008 | Foto: LTM GmbH (Westend)

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr fand am 9. Oktober wieder die „Nacht der Kerzen“ statt. Ab 21 Uhr waren alle Leipziger und Gäste der Stadt herzlich willkommen, mit ihrer Kerze an der Gestaltung der leuchtenden „89“ auf dem Nikolaikirchhof mitzuwirken. Eröffnet wurde die „Nacht der Kerzen“ von Bundesminister Wolfgang Tiefensee und Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung. Parallel untermalten Lichtinszenierungen, historische Aufnahmen und ein Bühnenprogramm das gemeinsame Gedenken an den entscheidenden Tag der Friedlichen Revolution. Unter der Leitung von Künstler Jürgen Meier wurde der Innenraum der Nikolaikirche durch eine Projektion an die Außenfassade gestrahlt und an der Front des Gewandhauses eine „89“ installiert.

Bereits im letzten Jahr beteiligten sich Tausende Leipziger an der Erleuchtung der „89“ mit 5.000 Kerzen.