Lichtfest 2018

20 Uhr Augustusplatz

9. Oktober 2018, 20 Uhr, Augustusplatz

Leipziger und Gäste finden sich alljährlich am 9. Oktober zum Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz ein, um an die Ereignisse des Herbst ‘89 zu erinnern. Ziel des Lichtfests, das von der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH veranstaltet wird, ist es, mit Blick auf die Ereignisse von ‘89 aktuelle Impulse zu setzen, um die Werte der Friedlichen Revolution zu bewahren.

Fokus Teilhabe

Mit dem Aspekt der Teilhabe stellt das Lichtfest Leipzig 2018 wieder eine zentrale Forderung der Friedlichen Revolution in den Fokus und fragt danach, wie es heute darum in unserer Gesellschaft steht. Dabei nimmt es speziell die Teilhabe von Frauen in der Gesellschaft in den Blick. Einhundert Jahre nach der Einführung des Wahlrechts für Frauen in Deutschland steht deren Rolle u.a. in der Bürgerbewegung und der Friedlichen Revolution im Fokus.

Weibliches Ensemble

Das Bühnenprogramm des Lichtfestes wird – von der Dirigentin Eva Meitner über die Musikerinnen des „Freien Orchesters Leipzig“ bis zu den Schauspielerinnen - allein durch Künstlerinnen bestritten, die gemeinsam den szenischen Mittelpunkt bilden. Die Schauspielerinnen rezitieren in kurzen Textbeiträgen Aussagen von Zeitzeuginnen aus der Bürgerrechtsbewegung. In diesen Passagen rückt der subjektive Bezug auf Teilhabe und Demokratie in den Fokus.

Musik. Wort. Video.

Bis auf eine Ausnahme stammen alle Musikstücke von Komponistinnen. Sie wurden so zusammengestellt, dass sich aus dem Zusammenspiel von Musik, Wort und Video ein künstlerisches Gesamtwerk ergibt. Während in der Videoebene eine markante Bildsprache das Thema Teilhabe von Frauen im Kontext der Zeitläufe zeigt, werden die Wortbeiträge in die Musikstücke integriert. So entsteht eine rhythmische Komposition, die von der Musik geführt wird. Das Lichtfest beginnt um 20 Uhr auf dem Augustusplatz. Selbstverständlich sind die Besucher des Lichtfests sich in diesem Jahr wieder herzlich dazu eingeladen, aus Tausenden Kerzen gemeinsam eine leuchtende 89 zu bilden.

Weitere Informationen und Programmdetails: www.lichtfest.leipziger-freiheit.de